Warenkorb

Lesezeit: 4 Minuten

Klimaneutral leben

Was bedeutet klimaneutral leben? Und warum ist das überhaupt relevant? Wir zeigen dir, wo du ansetzen kannst, ohne dein Leben komplett auf den Kopf zu stellen und wie du deinen eigenen CO2 Fußabdruck ausrechnen kannst. 

Was bedeutete klimaneutral?

„Klimaneutralität“ ist kein geschützter Begriff, welcher oft als Synonym für Worte wie “Kompensation” oder “Reduktion” genutzt wird. Beides sind Dinge mit denen Klimaneutralität erreicht werden kann. 

Klimaneutral leben heißt, dass wir mit unserem Handeln die Menge an klimaschädlichen Gasen in unserer Atmosphäre nicht erhöhen. Es geht außerdem darum, dass wir unsere bisherigen Gewohnheiten überdenken und aktiv versuchen, unsere CO2-Emissionen gezielt zu verringern.

KLIMA. KLIMANEUTRAL. KLIMANEUTRALITÄT. KLIMANEUTRAL LEBEN. EIN SO BRENNENDES THEMA. 

Gerade im vergangen Jahr wurden uns die Anzeichen des Klimawandels unter anderem durch die Jahrhundertbrände in Australien sehr bildlich gezeigt. Die Brände alleine sind zwar nicht die einzigen Anzeichen für den Klimawandel, aber sie zeigen uns mehr als deutlich, dass hier etwas ganz und gar nicht im Gleichgewicht steht. 

Klimaneutral leben im Alltag: geht das überhaupt?

Die Antwort auf die Frage, ob man klimaneutral leben kann, kann man nicht pauschal beantworten. In der Theorie ist ein klimaneutrales Leben tatsächlich heute schon möglich. Es gibt bereits einige Vorreiter, die genau das Beweisen und versuchen vorzuleben. Wir müssen uns aber durchaus im Klaren sein: Unseren CO2-Ausstoß können wir nicht gänzlich verhindern. Wir können aber versuchen, diesen bewusst so klein wie nur möglich zu halten. Entscheidend ist dabei:

  • wie wir wohnen,
  • wie wir unsernähren,
  • wie wir unsfortbewegen
  • und wie und was wir einkaufen.

Wie viel CO2-Ausstoß pro Person ist noch klimaneutral?

Laut Statista hat jede:r Deutsche ca. 8 Tonnen Treibhausgase im Jahr 2018 ausgestoßen, in Österreich lag der Ausstoß mit ca. 7 Tonnen etwas darunter. Um klimaneutral leben zu können, müsste dieser Wert aber auf unter eine Tonne pro Jahr und pro Kopf reduziert werden.

Nur so können wir unseren Teil dazu beitragen, dass das Klima und unsere Welt im Gleichgewicht gehalten werden.

In folgenden Bereichen wird in Deutschland durchschnittlich am meisten CO2 ausgestoßen:

  • Konsum: 28 %
  • Mobilität: 23 %
  • Heizung: 18 %
  • Ernährung: 14 %
  • Öffentliche Infrastruktur: 10 %
  • Strom: 7 %

Unser Konsumentscheidungen haben eine große Lenkungswirkung. Es hilft bereits, ganz bewusst über die CO2-Bilanz einzelner Produkte wie z.B. Lebensmittel, Kleidung. Kosmetik oder Körperpflege-Pflegeprodukte nachzudenken.

Den eigenen CO2 Fußabdruck berechnen

Du willst wissen, wie viel CO2 du im Jahr ausstößt?
Mit dem UBA-CO2-Rechner kannst du selber deinen persönlichen CO2-Ausstoß errechnen und versuchen diesen bewusst zu reduzieren.

7 Tipps für ein klimaneutraleres Leben

  1. Öfter Rad, Zug, Bus und Bahn zu fahren. 
  2. Weniger Lebensmittel wegwerfen und die Reste einfrieren
  3. Statt neue lieber gebrauchte Klamotten  kaufen
  4. Mehr pflanzliche und saisonale Produkte kaufen
  5. Ökostrom nutzen
  6. Natürliche Pflegeprodukte nutzen 
  7. Auf dem Weg zu einem möglichst klimaneutralen Leben könnt ihr die Möglichkeit nutzen, euren CO2-Verbrauch zu kompensieren: Folgende Anbieter bieten passende Möglichkeiten AtmosfairKlima-Kollekte und Primaklima

Entdecke unsere emissionsärmeren Pflegeprodukte: 
Dank ihres geringen Gewichts sind unsere Pflegeprodukte emissionsärmer im Vergleich zu herkömmlichen Körperpflegeprodukten. Alleine 25g Pulver reichen aus, für dein neues, nachhaltiges und klimaneutraleres Pflegeprodukt. Überzeuge dich selbst. 

Du willst nichts verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an. Wir informieren dich regelmäßig über spannende Themen und Trends und geben dir hilfreiche Tipps mit auf den Weg, wie wir gemeinsam nachhaltiger und bewusster unseren Alltag gestalten können. 

WILLKOMMEN IM CLUB!!

10% auf dein
erste Bestellung sparen!

Leave a Reply